Corona was jetzt?

Das Coronavirus hält nun Deutschland seit dem 27.01.2020 in seinem Bann. Im Zeitraum vom 27.01-11.06 sind in Deutschland 186.795 Menschen an Corona erkrankt, 171.046 sind wieder genesen und ca. 8.851 sind an den Einwirkungen der Krankheit verstorben. Bis jetzt hatten wir eine Gesamt- Erkrankung der Bevölkerung Deutschlands (82,5 Millionen) von 0.30% das heißt 99.7% der Bevölkerung in Deutschland hatten bis jetzt noch keine Berührung mit dem Virus.

Gibt es Fälle bei uns?
Fakt ist In Hessen gab es in den gleichen Zeiträumen 10.296 Personen mit dem Covid 19 Virus, 489 verstarben in Folge der Erkrankung. Im Vogelsbergkreis gab es im gleichen Zeitraum 121 Corona-Fälle, 116 Personen sind wieder gesund und 5 verstarben, somit gibt es im gesamten Vogelsbergkreis keine aktiven Fälle. Die Zahl der Erkrankten hat sich im Vogelsbergkreis seit 6 Wochen nicht erhöht Stand 12.06.2020.

Konsequenzen für die Wirtschaft?

In vielerlei Hinsicht hat sich das Virus für die Wirtschaft als schädigender entpuppt, als für die Gesundheit der Bevölkerung. Eine Entscheidung zwischen den Faktoren Wirtschaft und Gesundheit darf es jedoch nicht geben. Beide Faktoren müssen gleichberechtigt abgewogen werden und dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Die Bundesagentur für Arbeit rechnet mit bis zu 3 Millionen Arbeitslosen, im Mai stieg die Arbeitslosenquote auf 6,1%. Bereits 10,66 Millionen Beschäftigte sind in Kurzarbeit. Zum Vergleich im Mai 2009 waren es 1,44 Millionen Menschen die von Kurzarbeit betroffen waren. Die Bundesregierung rechnet mit einem Einbruch der Wirtschaftsleistung um 6,3%, die Automobilindustrie steckt mitten in einem Wandel, hier müssen sich viele Facharbeiter auf eine ungewisse Zukunft gefasst machen. Die Lufthansa will trotz einer Finanzhilfe von über 9 Milliarden Euro über 20.000 festangestellte Facharbeiter entlassen. Die deutsche Wirtschaft stürzt in die schwerste Rezession der Nachkriegsgeschichte.

Folgen für Selbstständige?

Der Bund stellt 50 Milliarden Euro bereit, nur leider ist es mit unbürokratisch und Soforthilfe weit hin. Anträge müssen erst geprüft und genehmigt werden, dies kann für viele Kleinunternehmer zu lange dauern. Soloselbstständige haben nur wenige Möglichkeiten auf Hilfen zuzugreifen. 15000 Selbstständige meldeten sich jetzt schon arbeitslos, aus dem Gastgewerbe meldeten sich 35000 Personen arbeitslos. Jeder der die Arbeit der Regierung kritisiert wird als Verschwörungstheoretiker, Trittbrettfahrer, Querulant oder Rechts denunziert. Nicht mit UNS!

Warum Der Flyer?

Der Vogelsbergkreis hat 4500 Unternehmen mit mehreren zehntausend Beschäftigten und deren Familien. Wir stehen für Sie ein Wir geben ihren Anliegen ein Gehör Wir wollen Sie unterstützen, wenn andere sagen es geht nicht. Danke das Sie sich die Zeit genommen haben dieses Schreiben zu lesen Ihre Unterstützung aus der Nachbarschaft Ihre AfD im Vogelsberg.

Folgen Sie uns auf Facebook.

Quelle Bilder:

Pixabay.de

Veröffentlicht in Allgemein, Presse, Presse Kreis.