Informationsabend der AfD Vogelsberg in Lauterbach ein großer Erfolg

Die AfD im Vogelsbergkreis hatte in den vergangenen Tagen zu einem Bürger-Informationsabend nach Lauterbach eingeladen. Kreissprecher Morgenthaler begrüßte die zahlreich Anwesenden und leitete als Moderator den Veranstaltungsablauf. Er begrüßte als Hauptredner den AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Hohmann aus Neuhof, den AfD-Ortsverbandsvorsitzenden Norbert Schmidt aus Bad Vilbel und den stellvertretenden Kreissprecher Holger Doktorowski, die ebenfalls Referate an diesem Abend hielten. Weitere Gäste kamen aus den benachbarten Kreisverbänden Wetterau, Main-Kinzig, Gießen, Hersfeld-Rothenburg und Fulda.

Norbert Schmidt stellte sich vor und ging auf die wichtige Mitgliedergewinnung ein, die in Bad Vilbel gerade besonders gut verlaufe.

Danach hielt Holger Doktorowski einen Vortrag zum Thema: „Die Verweigerung der Medien vor der Realität“, den er mit einigen Einblendungen untermalte. So konnte man auf einem Bild eine Schlange sehen, die an einem Ast hängend, gerade einen Fisch aus dem Wasser gefangen hatte. Im Hinblick auf sein Thema hätte die Nachricht der Presse lauten können: „Todesmutige Schlange rettet Fisch vor dem Ertrinken.“

Nach diesen beiden Vorträgen wurden die Anwesenden zu einem kleinen Imbiss eingeladen, wobei sich bereits interessante Gespräche ergaben.

Anschließend gab Martin Hohmann einen umfassenden Ein- und Überblick zur derzeitigen politischen Lage und schnitt dabei viele Probleme und Gebiete für die folgende Diskussion an. Die anstehenden Landtagswahlen im Osten wurden besprochen. Zur Bestätigung von Holger Doktorowskis Thema schilderte Martin Hohmann, welche Falschaussagen der Presse letztendlich zu seinem Ausscheiden aus der CDU führten. Die AfD ist der realitäts- und weltfremdem Bundeskanzlerin Angela Merkel heute unendlich dankbar, dass sie diesen hervorragenden Politiker indirekt zur AfD brachte.

In der anschließenden Diskussionsrunde schilderten die Gäste ihre Sorgen und Nöte und baten um Rat. Insbesondere bedrückte die herrschende Angst vor der finanziellen Zukunft, wobei die fast hoffnungslose finanzielle Lage Italiens einen Schwerpunkt bildete. Von drei Gästen wurde berichtet, dass sie in der letzten Woche in die AfD eingetreten seien.

Martin Hohmann wurden am Ende einige Geschenke vom ehemaligen Landtagskandidaten Steffen Rühl und Rolf Keil überreicht, zum Dank für seine große Unterstützung und seinen unermüdlichen Einsatz als Bundestagsabgeordneter im Vogelsbergkreis.

Posted in Presse Kreis.